Über die Hochzeitsreportagen

Was mache ich anders als andere Fotografen?

Ihr sollt eure Hochzeit so feiern, wie ihr das möchtet. Ihr müsst euch nicht verbiegen, weder für die Fotos, noch für eure Gäste und schon gar nicht für mich.

 

Ihr macht einfach euer Ding, ich arbeite im Hintergrund und ihr bekommt mich nicht mit – Versprochen.

 

Der Tag ist viel zu wertvoll, um sich an Konventionen zu halten, die eigentlich gar nicht zu euch passen. Wie der Tag wird, wisst ihr erst danach. Auch ich weiß erst danach, wie der Tag war. Ich kann euch keine Bilder unter blauem Himmel versprechen. Ich kann euch aber versichern, eure Geschichte in einzigartigen, ausdrucksvollen und ehrlichen Bildern festzuhalten.

Ihr wisst das vielleicht jetzt noch nicht. Aber eure Bilder werden mit jedem Jahr wichtiger.

In ein paar Jahren vergisst man viele kleine Momente; ich sehe meinen Job darin, genau das festzuhalten, wofür ihr am Tag keine Zeit hab. Ich fange die Stimmung und die Atmosphäre des Tages ein, vom Anziehen des Brautkleides bis zu eurem Lieblingssong auf der Tanzfläche.
Meine Arbeit lebt nicht davon, von jedem Gast ein Bild zu haben. Meine Arbeit lebt davon, Gefühle einzufangen.

 

Mein Ziel ist einzufangen, was euch als Paar ausmacht.

about_this_gif

Und wie ist das mit dem gegenseitigen Vertrauen? Wichtig!

Ihr lasst mich nah an euch heran und das weiß ich sehr zu schötzen.

Euer Vertrauen spielt deshalb eine wichtige Rolle für mich. Ich weiß, was für meine Reportagen benötige und um das zu schaffen benötige ich euer Vertrauen. Euer Vertrauen, vielleicht auch Dinge anders zu fotografieren, als man es kennt. Ich möchte wissen, wer ihr als Person seid, aber auch was euch als Paar ausmacht. Genauso wichtig ist es für euch zu wissen, wer ich eigentlich bin. Beides ist unverzichtbar, um eine Verbindung zueinander aufzubauen.

 

Meinen gestalterischen Freiraum zu haben und meinen eigenen kreativen Vorstellungen nachgehen zu können ist nur ein Teil des Vertrauens, aber dennoch ein wichtiger Punkt.

Hochzeitsreportagen beginnen bei 2290 Euro am Wochendende und bei 600 Euro an Wochentagen.

Dazu gehört:

  • Vorgespräch zum Kennenlernen
  • Reportage eures Hochzeitstages, authentisch und ehrlich
  • das Paarshooting am Tag der Hochzeit; so, dass es in euren Tagesplan passt
  • 400-600 bearbeitete Bilder, ohne Wasserzeichen, in maximaler Auflösung und ohne Einschränkung irgendeiner Art
  • passwortgeschützte Online-Galerie für euch & eure Gäste
  • eine kleine Überraschung, irgendwann nach der Hochzeit

Ich passe mich eurem Tagesplan an. Für euch sollte die Planung sich nicht um die Fotos drehen, sondern anders herum. Sobald ihr meine Begleitung bucht, müsst ihr euch um nichts mehr Gedanken machen.

Weitere Informationen, FAQ und meine Preisliste erhaltet ihr gerne auf Anfrage.

Okay. Und für wen ist das genau das Richtige?

Ihr habt ein Gespür für Ästhetik. Ehrlichkeit ist euch wichtig, gegenüber euch selbst und gegenüber anderen. Ihr sucht einen Fotografen, der mehr macht als den Auslöser zu drücken. Ihr wisst, dass Preise immer das widerspiegeln, was man bekommt. Ihr habt eine Leidenschaft für starke Bilder. Ihr macht die Dinge so, wie ihr sie für richtig haltet und werft gerne Konventionen über Bord.

Ihr könnt das so unterschreiben? Gut! Dann könnt ihr mir direkt eine Mail schreiben und müsst nicht mehr weiter lesen.