Ein ziemlich guter Tag mit Franzi & Severin

Hochzeitsfotograf Stuttgart

Hochzeitsfotograf Stuttgart

Dieses Jahr war ich das erste mal als Hochzeitsfotograf in Stuttgart. Und es war ein ziemlicher Kracher. Franzi habe ich schon im vorherigen Jahr fotografiert, später auch zusammen mit Severin.

Als Fotograf bekomme ich natürlich schon im Vorfeld mit, was alles so geplant ist. Wie es dann wirklich wird weiß aber im Grunde niemand. Rückblickend kann ich sagen die beiden haben alles richtig gemacht. Die Gäste trafen sich alle in der Stuttgarter Innenstadt zum Standesamt, dann ging es weiter mit einem Oldtimer-Bus zum Württemberg zum Sektempfang. Wart ihr mal da oben? Auch wenn der Berg von unten sehr klein erscheint, die Aussicht ist ziemlich umwerfend.

Weiter im Programm liefen alle gemeinsam durch die Weinberge zum Nachmittagssnack, Tanz und Musik um schließlich weiter zum Cassiopeia zu laufen, mit dem restlichen Bier des Jungesellenabschiedes und noch mehr Musik.

Sowieso war Musik ein durchgehendes Thema: Severin spielt in gefühlten 25 Bands und hatte immer eine Schar Musiker um sich herum. Von der Acapella Band Männersache über Franziskas Famile (mit Geige, Saxophon, Gesang…) bis hin zur Drecksau-Band in der Nacht hat eigentlich jeder immer Musik gemacht und gefeiert.

Wenn ihr euch fragt, warum so viele Partybilder dabei sind: ich war bis 4 Uhr vor Ort und die Stimmung bombastisch. Trotz Kreuzbandriss von Franziskas Bruder (spätestens jetzt versteht ihr auch, warum da einer auf dem Stuhl auf der Tanzfläche getragen wird).

pinit fg en rect red 28 - Hochzeitsfotograf Stuttgart

/>Hochzeitsfotograf Offenbach
No Comments

Post A Comment