Portraits Portraits Portraits

Portraits von Ohlalalea

Portraits von Ohlalalea

Eigentlich habe ich hier Portraits von Lea für euch. Ich weiß gar nicht, ob man das überhaupt Pseudonym nennen kann, aber unter dem Label Ohlalalea schreibt sie auf ihrem Blog über Mode, Essen, Kunst und alles was so Spaß macht. Auch wenn ich ihren Blog so gut ich kann verfolge hatten wir uns vorher noch nicht treffen können. Aber beim Fotografieren baut man so schnell eine persönliche Beziehung auf, dass das eigentlich auch gar nichts ausmacht. Wir hatten uns einen Tag ausgesucht, an dem wir uns eigentlich Sonne und dementsprechend akzeptable Temperaturen versprochen hatten. Die Sonne war auch da, nur wirklich warm war es dann doch nicht. Da sowieso niemand sieht, wie dick eingepackt ich hinter der Kamera bin ist mir etwas Wind und Kälte auch egal, Lea hingegen hatte zumindest ein sehr leichtes Outfit mit noch viel leichteren Schuhen an. So leicht, dass mir dann sogar vom zuschauen kalt wurde. Deshalb zeige ich hier auch bewusst nichts davon und empfehle an, euch die Sache auch aus ihrer Sicht mal anzuschauen: Jungbuschmode.
Außerdem findet ihr dort auch noch einige weitere meiner Portraits von Ohlalalea!

Mehr von Lea findet ihr auf ihrem Blog: http://www.ohlalalea.com/

pinit fg en rect red 28 - Portraits von Ohlalalea

Musikerportraits mit Akina
/>Portraits von Diana
No Comments

Post A Comment