Portraits in der Wintersonne / Ricarda

Portraits Wintersonne Ricarda

Portraits in der Wintersonne / Ricarda

Die Winterzeit in Deutschland zu überbrücken ist für mich (und vermutlich für euch alle) immer schwer. Die fehlende Sonne macht sich sehr schnell bemerkbar, ich bin den halben Tag müde und freue mich wieder auf steigende Temperaturen.

Gerade als Hochzeitsfotograf, der viel mit natürlichem Licht arbeitet ist die graue Glocke, die über Mannheim hängt erdrückend. Reisen ist eine Möglichkeit, den Winter aus dem Herzen zu verbannen ist jede Sekunde Helligkeit zu nutzen, um Paare zu fotografieren, Portraits in der Wintersonne zu schießen oder persönliche Arbeiten. Denn wenn der Himmel aufbricht zaubert der lange Weg, den das Licht durch die winterliche Atmosphäre reisen muss wunderschöne warmen Farben.

Gleichzeitig sorgt sie für viele Lichtflecken, die schwer zu beherrschen sind, aber eine einzigartige Atmosphäre kreieren. (Wem das gefällt, Fer Juraristi zeigt auf seinem Blog sehr viele solcher Portraits, auch wenn sie eher von Hochzeiten stammen).

Ricarda begleitet mich fotografisch und privat nun schon eine ganze Weile. Ich habe ihre Hochzeit fotografiert und bin ab und zu auf ihren Flohmärkten oder fotografiere Sie für ihren Blog Hübsch und Herzlich. Wir haben eine kurze Zeit zusammen in einer WG gewohnt und treffen uns so regelmäßig wie möglich, auch wenn die Terminkalender immer voll sind.

Als Fotograf und auch als Mensch entwickle ich mich ständig weiter und dies zeigt sich immer auch in der Art und Weise, in der ich Portraits fotografiere, von Freunden, aber auch von Kunden. Dieses kleine Set möchte ich zeigen, da sehr viel dieser Entwicklung in den Bildern steckt.

No Comments

Post A Comment